SPEZIAL

BOONENBERG

Die inspiration hinter einer kollektion

Worte: Miriam Terruzzi
Bilder: Kristof Ramon

Bonenberg Journal

Wenn die Vision eines legendären Champions und die avantgardistische Erfahrung eines Digital Native Vertical Brand (DNVB) aufeinandertreffen.

D

ie Boonenberg-Kollektion wurde aus dem Traum geboren, ein kleines Team von Spitzenleuten zu versammeln, um ein erstklassiges Produkt zu schaffen.
Giuliano Ragazzi – CEO und Gründer von La Passione – hat seine Vision eines Digital Native, die technische Expertise seines Head of Product und die Rennerfahrung einer echten Radsport-Ikone in einem ambitionierten Projekt vereint. Das Ergebnis lässt sich als intensives Erlebnis mit dem Fahrrad definieren: die Möglichkeit, Radfahren ohne Zwänge zu erleben, in direktem Kontakt mit dem Sport, der Natur, der Herausforderung.

Bonenberg Journal
Die Inspiration

Wörtlich bedeutet der Name Taaienberg „harter Hügel“. Und es ist leicht zu verstehen, warum: Diese schmale Strecke über etwa 500 m flämisches Kopfsteinpflaster geht ordentlich auf die Beine. An den steilsten Stellen beträgt die Steigung der Straße zwischen 12 und 14 Prozent.
Dass gerade hier Tom Boonen am liebsten seine unglaublichen Angriffe startete, führte dazu, dass die Fans ihn in Boonenberg umbenannten. Ein Ort, der untrennbar mit der Radsportlegende verbunden ist und der mit der Zeit zu einem Treffpunkt wurde, an dem man auf diesen Moment, auf den Funken warten konnte, der das Rennen entfachen würde.
Die Straße führt durch einen Tunnel aus Gebüsch und sieht, wie so viele ikonische Orte dieses Sports, von außen betrachtet nach nicht viel aus – wenn es nicht so einfach wäre, sich die Rufe vorzustellen, die die Stille zerschneiden, den Geruch verschütteten Biers auf den Wiesen, während des langen Wartens auf die Fahrer. Auf dem Gipfel, wenn die Steigung weniger wehzutun scheint, öffnet sich unvermittelt der Blick auf die Landschaft, mit der sanften Anmut der Landschaftsbilder dieser Ecke des Landes. Aber jeder weiß, dass ein Fahrer während eines Angriffs keinen Blick für solche Dinge hat, und an nichts anderes denkt, als sich von seinen Verfolgern abzusetzen, weiterzufahren, die Lücke zu vergrößern. Leiden, leiden, leiden.


„Oftmals werde ich gebeten, meine Geschichte mit dem Taaienberg zu erzählen. Warum ich dort immer angegriffen habe? Es ist einfach ein strategischer Punkt, einer der besten „Hellingen“, die wir in Belgien haben“
(Tom Boonen)

image journal 009
image journal 009
image journal 009
image journal 009
image journal 009
image journal 009

image journal 009
image journal 009
image journal 009
image journal 009
image journal 009
image journal 009

Auf Sieg gesetzt

Die Tom Boonen gewidmete Kapselkollektion entstand aus der Idee, das Erbe des professionellen Radsports mit der Expertise einer Bekleidungsmarke zu verbinden. Aus der Vision eines leidenschaftlichen Gründers, der Kompetenz eines Head of Product und der unbestrittenen Erfahrung eines Champions ist Boonenberg entstanden, bis ins kleinste Detail auf die Bedürfnisse derer zugeschnitten, denen im Rennen nur das Beste gut genug ist.


„Die Mission von La Passione war es schon immer, den Kunden ein komfortables und gleichzeitig elegantes Produkt anzubieten, das die wahren Bedürfnisse derjenigen erfüllt, die viele Stunden im Sattel zubringen“, erklärt Giuliano Ragazzi, CEO und Gründer der Direct-to-Consumer-Marke. „Deshalb war es für uns eine Ehre, mit Tom Boonen einen gemeinsamen Traum zu teilen und etwas zu kreieren, das auf absolute Leistung setzt und dem entspricht, was ein professioneller Radfahrer von seiner Kleidung erwartet. Dazu brauchten wir nur auf die langjährige Erfahrung eines Champions wie seinesgleichen zu zählen, der die unwirtlichsten Terrains dieses Sports getestet hat – von den holprigen Kopfsteinpflastern des Arenberger Waldes bis zu den engen, unbarmherzigen Geraardsbergen. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Produkt mit herausragenden Renneigenschaften und Boonens eigener wertvoller Handschrift, etwas, worauf unsere Community wahrscheinlich schon lange gewartet hat, und das wir nun endlich liefern können.“

Die Kollektion

Die Kollektion, bestehend aus zwei Bib Shorts und zwei Jerseys, konzentriert sich darauf, durch fortgeschrittenste Technologie ein perfektes Gleichgewicht zwischen Komfort und Leistung zu erzielen. Die Verbindung zwischen Tom Boonen und den Klassikern des Nordens wird durch exklusive Details wie den „Cobble Grip“-Gummizug unterstrichen, der in Namen und Anlage die legendären Kopfsteinpflaster-Abschnitte ins Gedächtnis ruft und geschaffen wurde, um die richtige Stabilität und Elastizität des Kleidungsstücks zu gewährleisten. Beide Outfits wurden von Tom auf Herz und Nieren getestet, um sicherzustellen, dass sie hohe Leistung, Belastungsbeständigkeit und absolute Bewegungsfreiheit bieten.


„Die Zusammenarbeit mit Tom bei der Entwicklung dieser Kollektion war wirklich inspirierend“, erklärt Alberto Bianchi, Head of Product bei La Passione. „Wir haben eine umfassende 360°-Studie über alle Probleme durchgeführt, mit denen Fahrer rechnen müssen, wenn sie ihre Fahrradkleidung überstreifen. Dank dieser Untersuchung und Toms unschätzbaren Ratschlägen haben wir an differenzierten Gewebekonstruktionen gearbeitet, um das Gewicht zu reduzieren, die Atmungsaktivität zu erhöhen und für eine verbesserte und flüssige Tretbewegung zu sorgen sowie kleine, intelligente Lösungen einzuführen, die dem Komfort zugutekommen, wie z. B. den Cobble Grip, eine spezielle Konstruktion, die es uns ermöglicht, den elastischen Widerstand zu optimieren.“

Vom ersten Entwurf an haben die unermüdlichen Aktionen von Tom Boonen diese Kollektion inspiriert.
Es ist ein Produkt, das die Öffentlichkeit direkt und wirksam anspricht, genau wie seine epischen Angriffe, etwas mit zeitloser Anziehungskraft, modern und gleichzeitig unvergänglich.
Die Mischung aus Technologie und Romantik, die den Radsport so einzigartig macht, verwandelt sich hier in Kleidungsstücke, die exklusiver sind denn je, geschaffen, damit Sie immer das Gefühl haben, im Rennen zu sein, und im Sattel eine Erfahrung machen zu können wie nie zuvor.


„Die Bekleidung gehört für einen Radfahrer mit zum Wichtigsten überhaupt“, kommentierte Tom Boonen. „Wenn man ein Rennfahrer ist, ist es frustrierend, die Stunden vor einem Rennen im Bus in totaler Unruhe zu verbringen und sich zu fragen, was man am besten anziehen soll, weil es vielleicht zu kalt oder zu heiß ist oder es voraussichtlich regnet. Wenn Sie sich auf einen großen Wettkampf vorbereiten, geht es nicht an, sich auf etwas anderes als auf Ihr Ziel zu konzentrieren: Ihr Geist braucht Ruhe.
Als die Jungs von La Passione mich kontaktierten, um mich zu bitten, an der Entwicklung von etwas Schönem und Einzigartigem mitzuarbeiten, persönlich mitzuwirken, Ratschläge zu geben, meine Erfahrung im Rennen einzubringen, habe ich sofort gedacht, dass das der richtige Zeitpunkt für etwas ist, das ich schon lange machen wollte. Bequemlichkeit ist der Hauptpunkt bei Fahrradbekleidung, vor allem, wenn Sie über lange Zeit im Sattel sind. Heute besteht der wahre Luxus darin, den Stil diktieren zu können, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.“

Bonenberg Journal